famPLUS Pflege-Experte zu Gast beim Audi Mitarbeiter-Podcast

famPLUS Pflege-Experte zu Gast beim Audi Mitarbeiter-Podcast

 

In der neuen Folge des Audi Mitarbeiter Podcasts, in Zusammenarbeit mit Kooperationspartner famPLUS , geht es diesmal um das Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“.

Denn wenn der Partner, die Eltern oder das eigene Kind zum Pflegefall werden, erwischt es einen meist kalt. „Wie vereinbare ich das mit meinem Job? Welche Kosten kommen auf mich zu?“ Solch schwierige Fragen gehen einem durch den Kopf und drohen zu einer erdrückenden Belastung heranzuwachsen.

Doch damit genau das nicht passiert, sollte man sich professionelle Hilfe suchen.

Hier bietet Audi seinen Mitarbeitern durch den Kooperationspartner famPLUS eine wertvolle Unterstützung bei Fragen und Anliegen rund um das Thema Pflege. Die Fachberater des famPLUS-Teams kümmern sich schnell und vertraulich um alle Sorgen und Probleme bezüglich Pflegebedürftigkeit, Heimplatzsuche, Vorsorgevollmacht und Co.

Wie genau so eine Beratung durch famPLUS dann aussehen kann, erfahren wir im Podcast. Audianerin Tanja schildert ihre Erfahrungen und gibt einen Einblick, wie das Leben mit pflegebedürftigem Vater und Berufstätigkeit funktionieren kann und welche Unterstützungsangebote ihr in dieser Situation geholfen haben.

Pflege-Experte Johannes Winklmair von famPLUS erklärt, auf welchen Wegen er und seine Kollegen erreichbar sind, wie die ersten Schritte bei einer Kontaktaufnahme zwischen Audi-Mitarbeiter und famPLUS ablaufen, und gibt Beispiele für typische Fragen aus den Beratungen.

Wer sich also selbst ab und zu die Frage stellt, wie Beruf und Familienleben vereinbar sind und welche Unterstützungsmöglichkeiten es bei einem Pflegefall im persönlichen Umfeld gibt, der sollte in den Podcast unbedingt einmal reinhören!

Hier dem Link folgen, um direkt zur Folge zu gelangen.

Viel Spaß beim Anhören!

 

famPLUS - Gemeinsam für Ihr persönliches PLUS!

Wir beraten Sie individuell rund um das Thema Pflege und Vorsorge sowie zur Organisation der Versorgung in Ihrer Region. Sie können uns unter 089/8099027-00 jederzeit erreichen. Unsere Beratung steht allen Mitarbeitern unserer Kooperationspartner zur Verfügung.

Weitere Artikel

Image

In Kontakt bleiben und besser füreinander da sein - mit enna

Wenn die Eltern oder die Großeltern zunehmend Unterstützung im Alltag benötigen, kommen auf Familien viele Herausforderungen zu. Gut, wenn sie die Aufgaben auf mehrere Schultern verteilen können. Dabei können digitale Lösungen helfen, wie die App enna eines jungen Münchner Startups. Im Interview erklärt Franziska Gebhardt, wie es funktioniert.

Image

"Lehrer und Lehrerinnen haben auch eine Fürsorgepflicht"

Pflegen - das ist nicht nur eine Aufgabe von Erwachsenen, sondern auch viele Kinder und Jugendliche übernehmen Pflege- und Sorge-Aufgaben in Familien. Dies beeinflusst ihre persönliche Entwicklung und kann die schulische Laufbahn beeinträchtigen. Was brauchen junge Pflegende? Welche schulische Unterstützung wäre hilfreich? Die Lehrerfortbildung von famPlus am 25. Juni vermittelt Lehrern und Lehrerinnen hilfreiches Wissen.

Image

Demenz: Das lange Abschiednehmen und Trauern

Trauern verbinden wir mit dem Tod oder Verlust einer nahen Person. Doch Angehörige von Menschen mit Demenz kennen das Gefühl auch sehr gut. Was macht das Trauern bei Demenz so besonders? Und wie finden Angehörige einen guten Weg, um mit ihren Gefühlen umzugehen? Eine Trauerbegleiterin gibt Antworten.