Leben und Beruf. Kompetent in Balance.

Die famPLUS GmbH mit Sitz in München und Hamburg informiert, berät und vermittelt nach DIN SPEC 77003 als Sozialunternehmen in den Bereichen Kinder, Pflege und seelische Gesundheit. Damit tragen wir zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei. Unsere Kunden gehören zu den führenden Konzernen und Organisationen bundesweit. Das famPLUS-Fachteam begleitet und stärkt Sie in allen Lebenslagen und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen passgenaue Lösungen. Unser Alleinstellungsmerkmal ist die Unabhängigkeit von Kostenträgern, Kommunen und anderen Institutionen, wodurch unsere Beratung absolut neutral ist. Wir sind ein innovativer Brückenbauer zwischen Arbeitgeber, Mitarbeiter/in sowie anderen Institutionen und können Ihnen dadurch einen großen Mehrwert bieten.

Als Kundenmitarbeiter/in bei famPLUS registrieren

Hinweis: Unser Service ist anonym und kostenlos. Mit allen Daten wird vertraulich umgegangen, sie werden nicht ohne Einverständnis an Dritte weitergegeben - auch nicht an Ihren Arbeitgeber.

Unsere Referenzen

Unsere Kunden gehören zu den führenden Konzernen und Arbeitgebern Deutschlands. Bundesweit betreuen wir ca. 550 Tsd. Mitarbeiter.

Weitere Artikel

Image

Weihnachtsgeschenke für Pflegebedürftige: Mit diesen Hilfsmitteln mehr als Freude bereiten!

Ho, ho, ho, es weihnachtet sehr! Falls Sie noch überlegen, was Sie Ihrem pflegebedürftigen Familienmitglied dieses Jahr zu Weihnachten schenken könnten, möchten wir Ihnen einige festliche Vorschläge mit auf den Weg geben. Das Besondere an diesen Ideen: Die Geschenke bereiten nicht nur Freude zum heiligen Fest, sondern bereichern das Leben pflegebedürftiger Menschen auch darüber hinaus. 

Image

Der Trauer begegnen - Abschiede gehören zum Leben.

Im Gespräch mit Petra Sutor habe ich mit ihr darüber gesprochen, welchen Platz Trauer in unserer Gesellschaft einnimmt und einnehmen darf, wieso ein offener Umgang mit Trauer viel bekömmlicher ist als das Trauern hinter verschlossener Tür und warum es auch am Arbeitsplatz eine Trauerkultur geben sollte, um langfristig leistungsfähig zu bleiben.

Image

Self-Care im Eltern-Alltag: So finden Sie mehr Zeit für sich

Die Wäsche muss noch gewaschen werden, der Kühlschrank ist leer und der nächste Elternabend steht vor der Tür. Eigentlich würden Sie gern mal wieder lesen oder mit Freunden ins Kino gehen, doch die To-do-Liste scheint einfach nicht kürzer werden zu wollen. Kommt Ihnen das bekannt vor? Viele Eltern kennen dieses Problem, zu wenig Zeit für sich zu haben.

 

Sie sind kein Arbeitnehmer?

Für Unternehmen

Sind Sie Unternehmer und daran interessiert, famPLUS in Ihrem Unternehmen einzuführen?

Für Kinderbetreuer/innen

Sind Sie ein/e Kinderbetreuer/in auf der Suche nach Jobs?