Informationen für Unternehmen und Arbeitgeber

Body

famPLUS als Sozialunternehmen* entlastet bundesweit Berufstätige durch die paßgenaue Information, Beratung und Vermittlung aller Formen der Kinderbetreuung (inklusive Ferien- und Kindernotfallbetreuung), der Pflege, Haushalt sowie psychosozialer Beratung nach DIN SPEC 77003. Unser Service steht den Mitarbeiter unserer Kunden offen. Unsere Kunden gehören zu den führenden Konzernen und Arbeitgebern Deutschlands. 

famPLUS sieht sich als Treiber sozialer Innovationen: 

Durch unseren zweigeteilten, qualitätsgeprüften Beratungs- und Vermittlungsprozess kombinieren wir die Vorteile moderner Internettechnologie mit innovativer sozialer Arbeit. Der Dreiklang aus persönlich vor Ort, telefonisch und online zeichnet famPLUS aus.

famPLUS workflow

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sozialunternehmen: BAYER, DAIMLER, ZEISS über High-Tech Gründerfonds des BMWi beteiligt

 

Neben Beratungen vor Ort bietet famPLUS Vorträge und Webinare an.

Die Preise setzen sich aus einer jährlichen Bereitstellungsgebühr sowie Fallpauschalen pro Modul zusammen. Weitere Details zu den Angeboten der einzelnen Module finden Sie unter den jeweiligen Menüpunkten.

Die Module Kinderbetreuung (inklusive Ferien- und Kindernotfallbetreuung sowie Haushalt), Pflegeberatung (inklusive Haushalt) und psychosoziale Beratung können einzeln oder zusammen gebucht werden.

 

Interesse ?

Wenn Sie Interesse haben, kontaktieren Sie uns gerne. Wir stellen Ihnen unser Angebot unverbindlich vor und schauen, ob unser Angebot zu den Bedürfnissen von Ihnen und Ihren Mitarbeiter/innen passt.


famPLUS GmbH

Dr. Markus Solf

Lindwurmstr. 41-43

80337 München

Tel. 089/8099027-00

Fax: 089/809902729

info@famplus.de

 

Weiterführende Studien

Pflege in den eigenen vier Wänden: Zeitaufwand und Kosten - Pflegebedürftige und ihre Angehörige geben Auskunft - Hans Böckler Stiftung 2017
Schwarzarbeit und Schattenwirtschaft - Studie zu Schwarzarbeit im Bereich Haushalt - IW Köln 2017
Dare to Share – Deutschlands Weg zur Partnerschaftlichkeit in Familie und Beruf
Lebensformen und Alltagsrealitäten von Familien 2016 - Analyse der Familienforschung B.W.
Mitten im Leben: Wünsche und Lebenswirklichkeiten von Frauen zwischen 30 und 50 Jahren – 2016 Studie BMFSFJ
Allensbachstudie 2015: Familienbilder in Deutschland und Frankreich
Allensbachstudie 2015: Frauen der Sandwichgeneration
Der Unternehmensmonitor Familienfreundlichkeit des Bundesfamilienministeriums
Grünbuch Arbeiten 4.0 - 2015 Bundesarbeitsministerium