Studie zu Mängeln im Bereich Pflege und Betreuung

Bild zu famPLUS Magazin Beitrag

Die Antikorruptionsorganisation Transparency International Deutschland hat am 13. August 2013 die Studie „Transparenzmängel, Betrug und Korruption im Bereich der Pflege und Betreuung“ in Berlin vorgestellt. Die Schwachstellen-Analyse stellt erhebliche Mängel fest: zu wenig Transparenz und Kontrollmöglichkeiten für die Betroffenen und jede Menge Möglichkeiten, die Abhängigkeit von Menschen mit Pflegebedarf wirtschaftlich auszubeuten. Barbara Stolterfoht, Co-Autorin der Studie: „Die Vielzahl der Akteure und der gesetzlichen und Verwaltungsvorschriften macht es schwierig, Verantwortlichkeiten eindeutig zuzuordnen. Dadurch entstehen Einfallstore für Betrug und Korruption“.

Quelle und weitere Informationen:

http://www.transparency.de/2013-08-13_Studie-Transparenzm.2343.0.html


Erscheinungsdatum: 13.08.2013