Notfallhilfe aus dem Kühlschrank

Notfalldose, die im Kühlschrank steht

 

 

Im medizinischen Notfall zählt jede Minute. Wenn die Rettungskräfte dann noch lange nach lebenswichtigen Informationen suchen müssen, kann das lebensbedrohlich werden. Abhilfe leisten kann eine kleine aber überaus hilfreiche Notfalldose. Sie beinhaltet alle medizinisch relevanten Informationen über die Bewohner*innen und passt in die Tür eines jeden Kühlschranks.

 

Immer mehr Senioren möchten auch im Alter noch in den eigenen vier Wänden leben. Was aber, wenn der Rettungsdienst kommen muss und niemand da ist, um detaillierte Auskünfte über die Gesundheit, einzunehmende Medikamente, Vorerkrankungen oder Allergien zu geben? Oder man selbst so gestresst ist, dass wichtige Details vergessen werden? Die meisten haben über einen Ordner mit allen relevanten Unterlagen. Aber wo ist dieser? Nur selten ist er für die Einsatzkräfte direkt auffindbar. Zusätzlich sind die Informationen oftmals nicht so komprimiert dargestellt, dass die Rettungskräfte sich einen schnellen Überblick über den Gesundheitszustand machen können.

 

In jedem Haushalt gibt es einen Kühlschrank und der steht in aller Regel in der Küche. Hier zwischen Senf, Butter und Marmelade finden sich zukünftig alle medizinisch relevanten Informationen – welche Allergien bestehen, welche Medikamente werden regelmäßig eingenommen, welche Vorerkrankungen bestehen und viele mehr. Wohnen in einem Haushalt mehrere Personen, ist die kleine Dose groß genug, um auch für diese alle Informationen bereit zu halten. Eine große Hilfe für Notarzt*innen und Rettungsdienst.

 

Die analoge Notfalldose bietet aber auch noch weitern Vorteile:

   Die Informationen verbergen sich nicht hinter einem komplizierten Passwort.

   Kein leerer Akku verhindert den Zugang.

   Keine komplizierte Bedienung oder Systemausfall macht den Zugriff unmöglich.

 

Außerdem ist sie leicht zu „bedienen“.

   Mit der Dose mitgeliefert werden zwei Aufkleber. Einer sollte an der Innenseite der Haus-/Wohnungstür, der andere am Kühlschrank platziert werden.

   Für jede im Haushalt lebende Person ein Notfall-Infoblatt ausfüllen und mit Datum und Unterschrift versehen.

   Aktualisierungen können jederzeit unkompliziert und schnell vorgenommen werden.

   Auf das Informationsblatt ein Bild der jeweiligen Person kleben.

 

FamPLUS wird zukünftig auf Veranstaltungen diese Notfalldosen kostenlos verteilen.

Sollten auch Sie an einer Notfalldose interessiert sein, kommen Sie vorbei.


Erscheinungsdatum: 22.10.2019