Kreative Ideen im Bereich Digital Publishing gesucht - famPlus in der Jury

Bild zu famPLUS Magazin Beitrag

Die Frankfurt Academy und der Goethe-Unibator suchen nach kreativen Ideen im Bereich des Digital Publishing.

Die Chancen für Unternehmer, vom Wandel im Verlagswesen zu profitieren sind riesig. Die Value Propositions im Verlagswesen ändern sich genauso rapide, wie neue Technologien Einzug halten. Die Notwendigkeit, aus den Inhalten Mehrwert zu schaffen und so Gewinne zu realisieren, treibt die Veränderungen an. Mehrwert zu schaffen, darum geht es bei Innovationen. Wir erwarten Beiträge, die auf folgende Fragen eingehen:

1. Bedarf - Identifizieren: Was ist sind zentrale Ziele, Herausforderungen oder Probleme?

2. Ideen - Entwickeln: Was soll verändert oder verbessert werden?

Um Ihre Idee einzureichen, klicken Sie auf den Anmeldelink  (https://digitalpublishing.inclab.net/).
Zur Registrierung benötigen Sie den Einladungscode: digital2013

Es werden nur PDFs mit maximal zwei A4-Seiten akzeptiert. Einsendeschluss ist am 15. August 2013.

Eine Expertenjury des Goethe-Unibators wählt dann die herausragendsten Ideen nach den Kriterien innovative Nutzung von bestehenden Technologien, nachhaltiges Geschäftsmodell und Einfluss auf Industrie und Gesellschaft aus.

Unsere Jury setzt sich in diesem Jahr aus den folgenden Experten aus Forschung und Praxis zusammen:

Jörg Bartsch (Freelancer), 
Dr. Björn Braun (Analyst, Gartner), 
Dr. Matthias Donath (Referent, House of IT / Hessen-IT / HTAI GmbH)
Dr. Dirk Frank (Pressereferent, Goethe-Universität Frankfurt), 
York Freiling (Rechtsanwalt, Hoppenstedt Rechtsanwälte), 
Markus Gerlich (Freelancer), 
Christian Hoppenstedt (Rechtsanwalt, Hoppenstedt Rechtsanwälte), 
Benoit Huet (Abteilung für Multimedia Kommunikation, EURECOM), 
Dr. Reinald Klockenbusch (Direktor Sozialwissenschaften, Springer Science+Business Media),  
Andreas Lukic (Geschäftsführender Partner, ValueNet Capital Partners GmbH), 
Bernd von Ohlen (Senior Principal Consulting, Namics (Deutschland) GmbH), 
Marco Piskuerk (Marketing Consulting & Strategische Planung), 
Shirly Pugh (SPMJ Technology Consulting),  
Friederike von Rodde (Freelancerin), 
Marten Rosselli (Consultant, Accenture), 
Prof. Dr. Jörg Scheidt (Professor für analytische Informationssysteme, University of Applied Sciences Hof), 
Manuela Schiffner (Direktor des Zentrums für Kreativwirtschaft, Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH),
Dr. Markus Solf (famPlus GmbH), 
Dr. Manfred Spindler (Mitglied des Vorstands, Business Angels FrankfurtRheinMain e.V.),  
Prof. Dr. Roser Valenti (Professor, Institut für Theorerische Physik, Goethe-Universität Frankfurt), 
Holger Volland (Vize Präsident Konferenzen / Entertainment & Media, Frankfurter Buchmesse), 
Dirk W. Weipert (Geschäftsführender Direktor, The MediaLab GmbH & Co. KG).

Die besten Ideen werden auf der kommenden Frankfurter Buchmesse 2013 (9. - 13. Oktober 2013) vorgestellt.

Mehr Informationen  goetheunibator.de


Erscheinungsdatum: 12.07.2013