„Die famPLUS-Initiative von Brillux ist eine gute Sache“ – Ein Erfahrungsbericht

Bild zu famPLUS Magazin Beitrag

Seit nunmehr einem Jahr zählt Brillux auf die Kooperation mit famPLUS und unterstützt seine Mitarbeiter bei der Suche nach individuellen, qualitätsgeprüften Kinderbetreuungslösungen. So konnten die Experten von famPLUS u. a. einige Tagesmütter, Kindergartenplätze und  Ferienbetreuungslösungen an Familien von Brillux Mitarbeitern vermitteln. Die anfallenden Vermittlungskosten werden von Brillux übernommen. Auch Jens Peskes, Verkaufsberater aus Krefeld, setzte auf die qualifizierten Beratungs- und Vermittlungsleistungen von famPLUS – und wurde nicht enttäuscht.

Als Jens Peskes Frau nach zwei Jahren Elternzeit wieder in ihren Beruf als Buchhalterin einsteigen wollte, machte sich bei der Familie Ernüchterung breit. Trotz optimaler Voraussetzungen von Seiten des Arbeitgebers und dem Angebot, nach der Erziehungspause wieder in Teilzeit einzusteigen, waren die Planungen nicht umzusetzen.

Jens Peskes erinnert sich: „Wir haben derzeit bei sechs Kitas in Essen angefragt, aber bei keiner hatten wir auch nur den Hauch einer Chance, unsere damals 2-Jährige Tochter unterzubringen. Auch die Tagesmütter, nach denen wir uns umgeschaut haben, waren entweder viel zu teuer oder am anderen Ende der Stadt. Das passte hinten und vorne nicht.“

Als der Verkaufsberater im Intranet von dem neuen Angebot zur Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungslösungen bei Brillux las, fühlte er sich direkt angesprochen: “Das kam für mich genau zum richtigen Zeitpunkt!“ Er meldete sich in der Personalabteilung und erhielt den Kontakt zu famPLUS, um ein erstes Beratungsgespräch zu vereinbaren. Und dieses fruchtete prompt: Nach zwei Wochen meldete sich die Vermittlungsagentur mit einer Empfehlung.

Jens Peskes: „Die Mitarbeiter bei famPLUS waren sehr nett, fragten unsere Bedürfnisse genau ab und machten sich Gedanken. Wir erhielten einen konkreten Vorschlag für eine Tagesmutter, die auf dem Arbeitsweg meiner Frau noch einen freien Betreuungsplatz anbot. Nachdem wir uns die Homepage der Tagesmutter angeschaut haben, ist meine Frau mit unserer Tochter für ein erstes Kennenlernen dort hingefahren. Die Chemie hat sofort gestimmt!

Die Kooperation mit famPLUS ist eine super Sache. Meine Tochter besucht nun seit August 2013 für 4 Tage die Woche die durch famPLUS vermittelte Tagesmutter und das läuft ganz hervorragend.“

Text via Christine Finke und Brillux Öffentlichkeitsarbeit



Erscheinungsdatum: 27.03.2014