Offer Childcare

Leihomas/-opas können für Kinder eine liebevolle und erfahrene Bezugsperson sein. Sie haben meist das Arbeitsleben hinter sich und sind sehr flexibel. Oft suchen Sie keine „Vollbeschäftigung“, sondern möchten Kinder einige Stunden in der Woche betreuen. Der große Vorteil: Sie sind auch tagsüber verfügbar und daher die ideale „Notfallbetreuung“!

Unter Leihoma bzw. auch Leihopa verstehen wir Menschen ab 50 Jahren. Sie sind fit, motiviert und bringen jahrzehntelange Lebenserfahrung mit. Meist haben sie eigene Kinder. Eine Leihoma / ein Leihopa wird in der Regel von der Familie auf Minijob-Basis angestellt.

Die Leihomas/-opas, die wir vermitteln, sollen die Eltern in erster Linie bei der Kinderbetreuung unterstützen. In wieweit sich weitergehende, familiäre Beziehungen ergeben, bleibt den Eltern überlassen.

Einige unsere Leihomas/-opas haben an unserem Leihoma/-opa-Workshop teilgenommen, bei dem Themen wie Familie im Wandel, Kindheit heute, die/der „professionelle“ Leihoma/-opa sowie Fragen zur Anstellung, Aufsichtspflicht und Versicherung behandelt werden. Das Konzept für den Workshop entstand in enger Zusammenarbeit zwischen der famPLUS GmbH und der awo lifebalance GmbH.